Wolke - Unsere Kindergartenzeitschrift

Nachrichten Archiv 2020

Wolke August 2020

Liebe Wolkeleser*innen!

 

Ruckizucki, sind die Ferien schon wieder zu Ende und wir stecken mitten im neuen Kindergartenjahr. Leider verlief der Start nicht so glatt, wie wir gehofft haben. Aber Gott sei Dank, ging der Kelch an uns vorüber. Ich befürchte aber, dass es nicht das letzte Mal war, dass die Coronaproblematik uns so nah kommt. Hoffen wir das Beste und schauen mit einer kurz gehaltenen Wolke in die Zukunft.

 

Neues aus dem Team:

  • Wir haben im Moment und über längere Sicht personelle Engpässe. Diese sind bedingt durch momentane Krankheiten. Im September müssen sich zusätzlich 2 Kolleginnen notwendigen OP’s unterziehen. Darüber hinaus fällt Uschi aus der blauen Gruppe voraussichtlich auf unbestimmte Zeit aus. Sie wurde durch ihre chronische Erkrankung, zur Corona-Risikogruppe gehörend, eingestuft.
    Wir versuchen auf jeden Fall die Ausfälle zu kompensieren. Es kann aber dazu führen, dass wir nicht wie gewohnt alle Angebote und Betreuungszeiten aufrechterhalten können. Ich möchte euch frühzeitig darüber informieren, damit ihr nicht von der möglichen Situation überrascht werdet.
  • Eine erfreuliche Nachricht gibt es aber auch. Uns wurde wieder eine „Quick“ – Stelle (Qualität in Kindertageseinrichtungen) mit 19,25 Wochenstunden bis 2023 bewilligt. Wir haben Nadine Kleine-Pohlmann für diese Stelle gewinnen können. Dies freut uns sehr, weil Nadine schon einmal bei uns gearbeitet hat und man sich somit gegenseitig schon kennt. Nadine wird ihre Stelle am 31.08. antreten.

 

Termine/Ausblick:

  • Wir werden bis auf Weiteres am Freitag keinen Hallenkreis Es ist nicht möglich, die derzeit dafür vorgeschriebenen Hygieneregeln einzuhalten. Der Kindergartenalltag wird insgesamt weiterhin etwas anders gestaltet sein, als vor der Corona Zeit. Wir achten verstärkt darauf, dass sich die Durchmischung der Kinder auf ein Minimum reduziert. Damit möchten wir verhindern, dass bei einem möglichen „Ernstfall“ nicht die ganze Einrichtung geschlossen werden muss.
  • Am 3.09. möchte ich einen Elternabend stattfinden lassen, für die Eltern deren Kind 2021 zur Schule kommt. Wir werden 2021 voraussichtlich 24 Schulkinder haben. Ich habe überlegt die Gruppe zu teilen, um die Hygieneregeln einhalten zu können. In der Schule ist nicht genug Platz für alle Eltern. Deshalb wird der Elternabend geteilt stattfinden. Dadurch können wir die Hygieneregeln einhalten. Für die Eltern der blauen Gruppe ist der Elternabend von 19:00 bis 19:45 Uhr geplant. Von 20:00 – 20:45 Uhr ist dann der Zeitrahmen für die Eltern der roten und grünen Gruppe geplant. Wir hoffen auf euer Verständnis.
  • Im September stehen wieder Elternratswahlen. Bitte überlegt euch, ob ihr als Elternvertreter*in für eure Gruppe kandidieren möchtet. Der Auftakt soll am Montag den 14.09. um 19:00 Uhr auf dem Elternabend sein. Es ist wichtig einen vollbesetzten Elternrat zu haben. Dadurch verteilt sich die Arbeit auf mehrere Schultern. Die Zusammenarbeit mit dem Elternrat ist für uns ein wichtiger Pfeiler in der Kommunikation zwischen Eltern, Team und Träger. Ich hoffe auf viele Kandidaten*innen. Bei Fragen wendet euch bitte an die Kolleginnen oder an mich.
  • Am 18.09. wird uns Ulli Meyer zu Drewer wieder mit der rollenden Waldschule besuchen. Ein herzliches Dankeschön, dass Ulli uns dieses Angebot ermöglicht.
  • Für den 27.09. um 11:00 Uhr ist ein Familiengottesdienst geplant. Dieser soll, falls möglich, draußen stattfinden.
  • Wir möchten mit den Kindern auch etwas für unsere Umwelt Lisa Borghaus vom Kifaz hatte eine Idee die wir gerne aufgreifen wollen. Wir möchten etwas für die Artenvielfalt, besonders für die Insekten, machen. Daher würden wir euch bitten, Blumensamen mit euren Kindern zu sammeln. Die Kinder bringen diese mit in den Kiga und wir stellen bunte Mischungen für das nächste Jahr zusammen.
  • Durch Corona sind dieses Jahr viele Veranstaltungen ausgefallen und werden noch ausfallen. Darunter leidet auch unser Förderverein. Die Veranstaltungen sind neben den Mitgliedsbeiträgen, die wichtigste Einnahmequelle. Deshalb bittet der Förderverein um eine kleine Spende, wenn euch dies möglich ist. Im Büro steht die Regenbogenspardose und freut sich über jeden Euro. Schon mal vorab ein herzliches Dankeschön des Vorstandes.
  • Jetzt noch eine Terminberichtigung, die noch in weiter Ferne liegt, aber für eure Planung bestimmt sehr wichtig ist.

Der letzte Kindergartentag wird vor den Sommerferien 2021 der 23.07. 2021 sein. Es hat sich in der Jahresplanung ein Fehlerteufel eingeschlichen. Der 26.07. ist der erste Ferientag. Bitte ändert dies in der Jahresplanung. Vielen Dank!

 

So, das war es vorerst mit den Neuigkeiten und Terminen. Bei Nachfragen, sprecht mich gerne an.

Wir wünschen euch eine schöne Spätsommerzeit,

Euer Regenbogenteam