Wolke - Unsere Kindergartenzeitschrift

Nachrichten Archiv 2020

Januar 2020

2020

Liebe Wolkeleser*innen!

Das neue  Jahr 2020 ist schon wieder einige Tage alt und das Gefühl die Zeit fliegt dahin, hat sich zum letzten  Jahr auch nicht verändert. Also alles beim Alten? Wir hoffen doch nicht!

Neues aus dem Team:

  • Kathrin Bäumer hat ihre neue Stelle in der blauen Gruppe angetreten. Sie ist auch in der Früh- und Nachmittagsbetreuung eingesetzt.
  • Am 1.03.2020 wird Frau Ann Katrin Beinker die Grüne Gruppe komplettieren. Sie wird die Stelle von Lena Neugebauer, die im Mutterschutz/Elternzeit ist, übernehmen.

Rückblick:

  • Beim Zuckerbäckermarkt vom 29.11 – 01.12.2019 haben wir zum ersten Mal einen gemeinsamen Stand mit dem KiFaZ , dem St. Ansgar Kiga und den beiden Einrichtungen von Charlies Kinderparadies gehabt. Alle hatten fleißig gebastelt und es wurde schnell deutlich, dass der Platz nicht ausreicht, um alles gebührend zu präsentieren. Es wird auf jeden Fall für den Zuckerbäckermarkt in diesem Jahr nach einer anderen Lösung gesucht. Die von uns gebastelten Krippen sind gut angekommen, somit ist der Förderverein mit dem Erlös zufrieden.
  • Die Weihnachtsfeier für all unsere Kinder war sehr schön. Da machte es auch nichts aus, dass die Krippenkinder etwas anderes gemacht haben als die Kindergartenkinder. Für die Krippenkinder gab es die Geschichte „Weihnachten nach Maß“ als Bilderbuchkino  und für die Kindergarten-kinder das Puppenspiel „Schneewittchen“ von Pappen Elli. Die Krippen-, wie die Kindergartenkinder waren von ihren Aufführungen begeistert.  Auch die Großen hatten Ihren Spaß.
  • Insgesamt konnten alle, die „Kleinen“ wie die „Großen“ eine schöne und besinnliche Adventszeit hier im Kindergarten verleben und das trotz der vielen krankheitsbedingten Ausfälle der Großen. Es ist toll, dass alle Mitarbeiter*innen mitgezogen haben, damit möglichst alle Engpässe abgefangen werden konnten.

Ausblick/Termine:

  • Wir starten jetzt im neuen Jahr mit unserem Projekt: „Die spannende Welt der Berufe“. Wir möchten dabei mit den Kindern alles um die verschiedenen Berufe erarbeiten. Dabei spielen auch die Fragen, Was will ich einmal werden“ und natürlich auch „Welchen Beruf haben eigentlich Mama und Papa“, eine wichtige Rolle. Wir möchten  den Blick der Kinder erweitern, dass es nicht nur Polizei, Tierärztin, Feuerwehr und Treckerfahren gibt sondern viel, viel mehr. Außerdem ist es unsere Idee, dass eure Kinder auch mit euch ins Gespräch kommen, Fragen stellen und berichten, was sie erfahren und erlebt haben. In den Krippen wird das Thema natürlich niederschwelliger angeboten.
    Wir haben auch schon Zusagen von Eltern, dass die eine oder andere Gruppe auf der Arbeit zu Besuch kommen darf, um zu schauen was Mama oder Papa macht. Deshalb das herzliche Angebot an alle Eltern: Wenn es euch möglich ist, dass die Gruppe eures Kindes euch auf der Arbeit besuchen kann, wendet euch an uns. Wir schauen dann, ob wir  den Besuch organisieren können.
    Der Abschluss des Projektes soll der Rosenmontag Am 24.02.2020 feiern wir diesen unter dem Motto „Die spannende Welt der Berufe“. Natürlich dürfen auch Superhelden, Prinzessinnen und Tiere kommen. Wir freuen uns auf eine lustige Party.
  • Am - 12.02.2020 startet die erste Gruppe der „Schulkinder mit dem Gewaltpräventionsworkshop mit Derk van Berkum. Am 10., 11. und 18.02 ist die zweite Gruppe mit Wilfried Bury dran.
  • Am 02.2020 findet unser erster Familiengottesdienst für dieses Jahr statt. Es gibt aber eine Änderung: Unsere Familiengottesdienste starten jetzt immer um 11:00 Uhr.
  • Am 14.03.2020 findet unsere „Mann – Kind“ Aktion Was genau gemacht wird, steht noch nicht fest. Wir informieren euch aber sofort, wenn Alles in trockenen Tüchern ist. Die „Männer“ sollen sich den Termin schon mal fest einplanen. Willkommen sind wie letztes Mal Väter, Großväter, Onkel oder Freunde.
  • Am Gründonnerstag den 09.04.2020 findet um 12:15 Uhr wieder eine kleine Osterandacht in der „Regenbogenkirche“ hier im Kindergarten statt. Danach endet der Kindergarten für Alle um 00 Uhr.
  • Nun noch eine Bitte in eigener Sache. Vom 30.03. – 14.04.sind Osterferien. Auch aus dem Team haben dann einige Urlaub und eine Kollegin fällt länger aus, weil eine wichtige OP ansteht. Wir haben dann zwar wieder alle Stellen besetzt, doch kann es durch Krankheit immer zu Engpässen kommen. Deshalb möchten wir Euch bitten den Abschnitt unten, falls euch möglich, auszufüllen. Das erleichtert uns die Planung bei einem eventuellen Personalengpass. Ein Engpass könnte bedeuten, dass wir Gruppen zusammenlegen oder gar schließen müssen, sollte es anders nicht aufzufangen sein. Mit dem Elternrat haben wir die Situation auf der letzten Sitzung erörtert und die Idee der Abfrage wurde so  Wir bitten um euer Verständnis.

Wir wünschen euch, liebe Eltern und  euren Kindern eine schöne und fröhliche Karnevals- und Vorosterzeit.

Herzlich grüßt euch euer Regenbogenteam

 

 

-----------------bitte abtrennen und bis zum 15 März 2020 zurückgeben --------------

 

Für das Kind:____________________________

 

Mein Kind benötigt in den Osterferien die ganze Zeit die Betreuung:                              O

 

MEIN Kind ist  in den Osterferien im  Zeitraum von                                   bis                   nicht im Kindergarten.

 

_________________________________________________

Unterschrift: